Default Kopfbild
  Statistische Daten der Stadt Hann. Münden  
Höhe über n. N.
niedrigster Punkt :       110,0 m     Weseranlagestelle Bursfelde 
Stadtmitte: 123,0 m St. Blasius Kirche
höchste Erhebung: 541,9 m Kleiner Steinberg

Geografische Lage

                                                              ~ 51° 25`nördliche Breite und 9° 39`östliche Länge

Fläche der Stadt Hann. Münden und Flächennutzung

Gesamtfläche:

121,12 km²

davon:  
Kernstadt

36,57 km²

Bonaforth

1,70 km²

Gimte/Hilwartshausen

9,56 km²

Hedemünden

13,27 km²

Hemeln

25,24 km²

Laubach

7,24 km²

Lippoldshausen

7,34 km²

Mielenhausen

2,73 km²

Oberode

10,23 km²

Volkmarshausen

1,36 km²

Wiershausen

5,88 km²

 

Datenquellen: Landesamt für Statistik Niedersachsen
                     Katasterflächen in Niedersachsen (Gebietsstand: 31.12.2013) Stadt Hann. Münden -          
                     Tatsächliche Nutzung - hier Ausweisung der Gesamtfläche
                     Katasteramt Göttingen Stand: 31.12.2001 - tatsächliche Nutzung der Fläche 
                     K
ernstadt/Ortsteile; hier Ausweisung der Flächen im einzelnen. 

Gesamtfläche der Stadt Hann. Münden ausgewiesen nach der tatsächlichen Nutzung

  


Datenquelle: Landesamt für Statistik Niedersachsen : 
                      Katasterfläche in Niedersachsen (Gebietsstand: 01.11.2013)


 
 
Stadt Hann. Münden
121,112 km²
 
  • Gebäude- und Freifläche   8,53 km²  
    • Betriebsfläche   0,89 km²
      • Erholungsfläche   1,71 km²
        • Verkehrsfläche   7,37 km²
          • Landwirtschaftliche Fläche   24,60 km²
            • Waldfläche   75,41 km²
              • Wasserfläche   2,39 km²
                • Flächen anderer Nutzung   0,22 km²
 
Bevölkerungsdichte


Amtliche Einwohnerzahl (
30.06.2014 *) 23.666 Einwohner  

   =    195,39 Einwohner pro km²

Fläche der Stadt Hann. Münden  121,12 km²

           *)  Fortschreibung auf der Basis des Zensus 2011

Rat der Stadt Hann. Münden  (35 Mitglieder)

Endergebnis - Sitzverteilung Rat der Stadt Hann. Münden

Hauptamtlicher Bürgermeister Harald Wegener (WGR)  1 Sitz

Sitzzuteilung im Rat der Stadt Hann. Münden

Rats- bzw. Ortsratsmitglieder sowie ausführliche Informationen zur Kommunalpolitik in Hann. Münden finden Sie hier.

Wahlergebnisse der Stadt Hann. Münden 

Städtepartnerschaften, Freund- und Patenschaften

Städtepartnerschaften Chelmno/Polen (seit 1992), Suresnes/Frankreich (seit 1959), Holon/Israel (seit 1988), Hackney/Großbritannien (seit 1973 LK GÖ, vorher Landkreis Münden), Berlin-Steglitz (Verbindung seit etwa Anfang der sechziger Jahre, Freundschaft am 25. Mai 2012 mit Überreichung der Partnerschaftsurkunde urkundlich geworden)

Städtefreundschaften/Patenschaften Oberviechtach/Oberpfälzer Wald (seit 1978), Städteunion mit Stadt Quedlinburg, Celle, Hameln u. Herford (seit 1990)

mehr Informationen hier

Wirtschaft

Durch die Bundesautobahnen A 7, A 38 und A 44 liegt Hann. Münden im Fadenkreuz der wichtigsten Ost-West- und Nord-Süd-Verbindungen.

  • Gewerbegebiet direkt  an der Bundesautobahn A 7 - Anschlussstelle Hann. Münden/Hedemünden.
  • Etwa 1/3 des Gesamtumsatzes der Hann. Mündener Unternehmen wird durch Exporte erwirtschaftet.
  • Beispielhaft erwähnt werden für einen kerngesunden Mix aus Kompetenz "Made in Hann. Münden" hier Unternehmen in den Bereichen Verpackungsindustrie und Folienherstellung, Kunststoff- und Gummi-Industrie, Maschinentechnik, industriellen Metallverarbeitung sowie Pflanzenzucht. Daneben weist Hann. Münden beste Referenzen im traditionellen Handwerk, im Handel und in der Dienstleistung auf.
  • Der Tourismussektor gewinnt durch steigende Besucherzahlen zunehmend an Bedeutung als Wirtschaftsfaktor.

Als Ansprechpartner steht die städtische Wirtschaftsförderungsgesellschaft zur Verfügung:

Weserumschlagstelle Hann. Münden,
Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing GmbH (WWS GmbH)
Geschäftsführung: Herr Thomas Kossert
Tel.: (05541) 909 75-341 Fax:

E-Mail: t.kossert@wws-online.de

Internet: www.wws-online.de

 

Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung

  Autobahn  A 7 Hannover - Frankfurt
  Bundesstraßen  B 3 Göttingen - Kassel
     B 80       Bad Karlshafen - Witzenhausen/Nordhausen
     B 496 Autobahnzubringer Hann. Münden/Lutterberg
  Bahnlinien  600 Nordhausen-Eichenberg - Hann. Münden - Kassel/Wilhelmshöhe
     611 Kassel/Hbf. - Hann. Münden - Eichenberg -Göttingen

Regelmäßige Busverbindungen im Stadtgebiet, in die umliegenden Ortschaften,
sowie nach Göttingen und Kassel. Infos: www.zvsn.de , www.vsninfo.de , www.nvv.de

 

Arbeitslosenquote

Auskunft - Agentur für Arbeit Hann. Münden     (Arbeitslosenquote prozentual in Bezug auf alle zivilen Erwerbspersonen)

Jahresdurchschnitt 2000 10,2 %
Jahresdurchschnitt 2009   7,5 %
Jahresdurchschnitt 2010   7,1 %
 Jahresdurchschnitt 2011   (1.260 Personen)   5,9 %
 Jahresdurchschnitt 2012   (1.201 Personen)   5,6 %
   
Aktuell
im Monat Oktober 2013 (1.302 Personen)
   6,0 %
 

Realsteuerhebesätze der Stadt Hann. Münden

Grundsteuer A 415 %
Grundsteuer B 460 %
Gewerbesteuer 400 %

 

Kindertagesstätten

(Stand 01.01.2013)

 15

Kindertagesstätten -  insgesamt 

  816 Plätze

davon

Krippen (unter 3 Jahre)

 107 Plätze

 

Kindergärten

617 Plätze

 

Kinderhort

  92 Plätze

 

 

 

1

Sonderkindergarten

  20 Plätze 

 

 

 

 

 

mehr Informationen hier

Allgemeinbildende Schulen

(Stand 01.09.2014)

7   Grundschulen     824    Schülerinnen und Schüler
       
1 Sonderschule     108* Schülerinnen und Schüler
       
1 Hauptschule     186 Schülerinnen und Schüler
2 Realschulen     504 Schülerinnen und Schüler
1 Gymnasium     815 Schülerinnen und Schüler
       
  insgesamt  2.437 Schülerinnen und Schüler

 *davon 24 geistig- und 84 lernbehindert

 

 Sonstige weiterbildende sowie allgemeine und fachspezifische Bildungsstätten

 
Berufsbildende Schulen Münden
 
Volkshochschule Südniedersachsen gGmbH
Musikschule des Landkreises Göttingen, Außenstelle Hann. Münden
ff- Musikschule e. V.

Nachhilfeeinrichtungen:
Lernzentrum Grünewald, Mielenhausen
Mortimer English Club
Schülerhilfe
Studienkreis

Polizeiakademie Niedersachsen
Stadtbücherei/Städtisches Archiv

 Soziale Einrichtungen

Jugendzentrum mit Cafeteria  GRAFFITI
GSH, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 2
(05541) 75-364/360
Haus für Jung und Alt
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 6
Stadtjugendpflege
(05541) 75-299
Behindertenbeauftragter (05541) 75-346 
Gleichstellungsbeauftragte (05541) 75-255
Bürgertreff “Altstadt III“ (05541) 954385

Seniorenheime 

Stand: 01.01.2014 
 
                                      8 Seniorenwohn- und Pflegeheime
                  mit          526 Bewohnerinnen und Bewohner 
                 sowie         68 Wohnungen "Betreutes Wohnen"
 

 Gesundheitswesen

Krankenhäuser:     
Medizinisches Versorgungszentrum am Vogelsang
Klinikum Hann. Münden
Vogelsang 105                  Tel. 05541/996-0
  • 23 Allgemein-Ärzte
  • 47 Fachärzte
  • 22 Fachzahnärzte
  •   2 FÄ Kieferorthopädie 
  •   7 Apotheken
  • Ärztliche Notdienstzentrale (Tel.:  116 117)

Sehenswürdigkeiten

  • Historische Altstadt; Fachwerkhäuser aus 6 Jhd., Wehrtürme u. Reste der Befestigungsmauern (geschlossenes Stadtbild)
  • Sehenswerte Fachwerksubstanz in den Ortschaften
  • Historische Werrabrücke (1250)
  • Weserrenaissance-Rathaus mit Glockenspiel (tägl. 12., 15. u. 17.00 Uhr) u. stadtgeschichtlicher Malereien
  • Museum der Arbeit im Hagelturm (Fährenpfortenturm) mit Aussichtspunkt
  • "Wasserspuren“ - Interaktive Wasserspiele und moderne Wasserkunst auf den Innenstadtplätzen; anerk. Projektbeitrag zur Expo 2000;
    Betrieb witterungsbedingt Mitte April bis Mitte Oktober;
  • Rotunde  (14. Jh.)       
  • Tillyschanze mit Aussichtsturm (Ende 19. Jh.)      
  • Weserliedanlage (1931)
  • Weserstein (1899) Zusammenfluss von Fulda und Werra zur Weser 
  • Forstbotanischer Garten
  • Kloster Bursfelde (1093)

Kirchen im Stadtzentrum

St.-Blasius-Kirche (13.-16. Jh.)
Reformierte Gemeinde (1710)
Katholische St.-Elisabeth-Pfarrkirche (1889)
Aegidii Kirche (17./18. Jh.) entwidmet 2006

Religionsverteilung bezogen auf die Einwohnerzahl
(mit Haupt- und Nebenwohnung - Stand 31.12.2014)

 
Evangelisch-Lutherisch

44,33

Evangelisch-Reformiert

4,87

Römisch-Katholisch

11,63

Sonstige

1,21

ohne Angaben, gemeinschaftslos

37,96

Kultur

  • Welfenschloß: Städt. Museum, städt. Archiv u. Stadtbücherei
  • Kreisvolkshochschule
  • Kreismusikschule; private Musikschule
  • Galerie Dreiklang (Ausstellungen, Konzerte)
  • Mündener Kulturring e. V. und sonstige Institutionen organisieren
    Ausstellungen, Vorträge, Konzerte, Theateraufführungen/-fahrten.    
Freizeit und Sport
44   Sportvereine mit 8.532 Mitgliedern
  
14    Sporthallen
  6  Mehrzweckhallen
16  Sportplätze
26  Tennisplätze (davon 6 Hallenplätze)
  4  Squashplätze
  1  Reithallen
  9  Schießsportanlagen
  1  Freibad (Hochbad)
  •   „Drehscheibe der Radfernwege“ an Werra, Fulda und Weser; Weser-Harz-Heide-Radweg
  •    Schifffahrten – Rund- u. Linienfahrten auf Weser u. Fulda
  •    vielfältiges Wanderwegenetz und Tourenvorschläge
  •    Mittelalterdorf Steinrode  

Angeln, Bootsanleger, Bowling, Fitnesscenter, Freibad (Hochbad), Golf, Inline-Skaten, Kanu u. Kajak,
Kegeln, Kino, Klettern, Reiten, Rudern, Sauna, Squash, Tennis, Wellness, zahlreiche Sportanlagen u. v. m.

Tourismus

  mehr: www.hann.muenden-tourismus.de

  • 785 Betten in 26 Hotels, Gasthöfen und Pensionen
  • 18 Betten bei 4 Privatvermietern
  • 20 Ferienwohnungen und Ferienhäuser
  • 1 Jugendherberge           (135 Betten)

 

  • 3 Campingplätze             (840 Stellplätze)
  • 2 Wohnmobilstellplatz     (22 Plätze Camingplatz Busch GmbH und 30 Stellplätze Parkplatz Tanzwerder )
  • 2.161 Schlafgelegenheiten insgesamt
  • 174.538 Übernachtungen
    (jährlich in gewerblichen Betrieben ab 10 Betten)
  • 95.699 Gästeankünfte in Betrieben (ab 10 Betten)
  • 800.000 Tagestouristen

Veranstaltungen

Aktuelle Termine: www.hann.muenden.de und www.hann.muenden-tourismus.de

Alljährliche Aktionen und Veranstaltungen    (unter Vorbehalt möglicher Änderungen) 

  • Neujahrsempfang (i.d.R. 1. Freitag im Januar - außer Feiertag)
  • Neujahrskonzert (Sparkasse Münden)
  • „Münden putzt sich raus"- Müllsammelaktion (Frühjahr)
  • Bursfelder Sommerkonzerte (Sommersonntage)
  • „Kanu-Weser-Marathon“ (i.d.R. 1. Maiwochenende)
  • Internationaler Museumstag (Mai)
  • Pfingsthandballturnier (Pfingstwochenende)
  • „Sattelfest“ - Radlerveranstaltung (1. Junisonntag, RP Kassel)
  • Stadtfest "Münden live"
  • Bürgerfrühstück
  • Kindertag
  • BIG-JUMP - Weserschwimmen (2. Sonntag im Juli)
  • Riesen-Wiesen-Wasserspaß (Sommermonat)
  • Weserbeleuchtung (August, alle 2 Jahre)
  • Tillyschanzen Sommerfest
  • Mündener Altstadtlauf  (September)
  • Tag des offenen Denkmals (2. Septembersonntag)
  • Bauernmarkt (letzter Septembersonntag)
  • Stapelmahlzeit der Stadt Hann. Münden im Zwei-Jahres-Rhytmus
  • „Nacht des Sports“ (2. Samstag im November)
  • „Altstadtweihnachtsmarkt“ (Dezember)
  • Der etwas andere Weihnachtsmarkt in Hedemünden (Samstag vor dem 1. Advent)

Floh- und Antikmärkte
Weserpark
/Gimte 0561 20757-30 www.gartenfestivals.de
GuckucksNest/Volkmarshausen 7435050 www..guckucksnest.de  
Wochenmarkt am Rathaus, wöchentlich mittwochs und samstags von 7.00 bis 13.00 Uhr

Regelmäßige Veranstaltungen/Führungen
Öffentliche Stadtführungen - Führungen durch die Altstadt und zu wechselnden Themen;
Kleine Sprechstunde des Doktor Eisenbart
Öffentliche Stadtspaziergänge
Kostümführungen
Weitere Informationen: www.hann.muenden-tourismus.de