Default Kopfbild

Städtefreundschaften und Patenschaften

Oberviechtach

Der legendäre Wanderarzt „Doktor Eisenbart“ wurde 1663 in Oberviechtach, Oberpfälzer Wald, geboren und verstarb am 11.11.1727 im Mündener Gasthaus „Zum wilden Mann“. Die historische Figur begründet die Freundschaft der Städte sei 1978.

Internet: www.oberviechtach.de

Berlin Steglitz-Zehlendorf

Die Verbindung entstand noch zu Zeiten des Landkreises Münden, etwa Anfang der sechziger Jahre. Die Freundschaft begann seinerzeit mit der Übersendung von Weihnachtsbäumen aus den Mündener Forsten.
Anlässlich der 60. Steglitzer Woche ist das Partnerschaftsjubiläum am 25. Mai 2012 mit Überreichung der Partnerschaftsurkunde nach 50 Jahren urkundlich geworden.

Internet: www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf

Städteunion

1990 gründete die Stadt Quedlinburg mit den Partnern Celle, Hameln, Herford und Hann. Münden eine Städteunion. Ziel des Zusammenschlusses war es in erster Linie den Verwaltungsumbau der Stadt Quedlinburg nach der Wende zu unterstützen. Heute besteht die Zusammenarbeit weiterhin vor allem auf dem touristischen Sektor.

Internet: www.quedlinburg.de