Default Kopfbild
Hochwasserschutz
Zuständigkeit
Stadt Hann. Münden
Bereich Sicherheit und Ordnung
Böttcherstraße 3
34346 Hann. Münden
Telefon
 : 
05541 75-0
Fax
 : 
05541 75-406
E-Mail
 : 
Internet
 : 
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Ihre Ansprechpartner/innen
 
Fachdienst Allgemeine Gefahrenabwehr

Telefon
 : 
05541 75-219 oder 05541 75-354
Fax
 : 
05541 75-406
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen

 

Stand: 16.01.2018 um 17.15 Uhr

Weserpegel: 3,17 m (Hochwassergefahr ab Meldestufe 1 = 4,00 m)
Werra Letzter Heller: 2,85 m (Meldestufe 1 = 3,20 m; Hochwassergefahr ab ca. 3,60 m in Hedemünden und ab 5,10 m Weserpegel Blume)
Fulda Bonaforth: 3,39 m (Meldestufe 1 = 3,80 m)





 

Lagebericht 

Nahezu unveränderte Pegelstände. Leicht steigend.

Durch die eher ruhige trockene und kältere Wetterlage der letzten Tage konnte sich die Hochwassersituation etwas entspannen. Es wird aber in den nächsten Tagen wieder unbeständiger mit Schnee, Regen und sogar Sturm.

Eine verlässliche Wetterprognose ist leider derzeit nicht möglich, da die Wetterdienste recht unterschiedlich auf die Berechnungen reagieren. Von herbstlich mild und stürmisch bis nasskalt mit Schnee ist alles drin. Inwieweit von den Niederschlägen wieder ein Anstieg der Pegel ausgehen kann, lässt sich daher nicht genau vorhersagen. Es besteht aber aktuell keine Gefahr größerer Überschwemmungen.

Die in der Zeit zwischen dem den 18. und 21. Januar 2018 erfolgte Berechnung des WSA auf knapp 3,80 bis 4,00 m (Weserpegel) wurde heute wieder auf ca. 3,60 m herunter gerechnet.




[+ Allgemeiner Hinweis

[+ Hochwassermeldedienst

[- Bildergalerie


 

 

 

Bildergalerie 

Hochwasser 2011

OA im Einsatz 2011Anglerheim 2011

THW 2011Baumstamm Werrabrücke 2011

Werder 2011

Kran Werrabrücke 2011

Bergung 2011

 

 09.01.2011 Bilder von 12.00 Uhr.

Bau

Sandsäcke

09.01.2011 Bilder von 19.00 Uhr

Bürgermeister Burhenne

Bürgermeister Burhenne auf der historischen Werrabrücke mit Blick auf die Blume (10.01.2011)

 Stroh

Werra

 11.01.2011 10.00 Uhr

 




[+ Informationen bei Hochwasser

[+ Hochwassergebiete

[+ Geschichtliche Darstellung Hochwasser