Default Kopfbild
Vollsperrung der Wallstraße in Hann. Münden
04.12.2012


Der Bereich Sicherheit und Ordnung weist darauf hin, dass in der „Wallstraße“ durch die Stadtwerke Hann. Münden im Rahmen von notwendigen Tiefbauarbeiten an einem Abwasserkanal Verkehrsbeeinträchtigungen im Abschnitt zwischen „Aegidiiplatz“ und der „Rotunde“ nicht auszuschließen sind. Aus Verkehrssicherheitsgründen wird die Straße während der Arbeiten am

Mittwoch, d. 05. bis Freitag, d. 07. Dezember 2012, voll gesperrt.

In dieser Zeit löst die Vollsperrung der „Wallstraße“ Änderungen der Fahrstrecke der Stadtbuslinie der RBB aus. Betroffen ist die Haltestelle Rotunde, die von der Linie 102 (Stadtbus) und unter anderem von der RKH – Linie 42 über den Fahrweg „Burgstraße“ angefahren wird. Während der Tiefbauarbeiten und der damit zusammen-hängenden Vollsperrung der „Wallstraße“ wird nur die Haltestelle „Rotunde“ aus Richtung „Wilhelmstraße“ und „Am Feuerteich“ angefahren. Die Busse fahren fahrplanmäßig, d. h. Fahrzeitenänderungen aufgrund der Umleitung sind nicht zu erwarten.

Für die Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten. Sollten zu der Verkehrsregelung Fragen bestehen, so steht Ihnen hierfür die Stadt Hann. Münden -Bereich Sicherheit und Ordnung-, Tel. 05541/75-219 zur Verfügung.

Im Auftrage
gez. Unterschrift
Liebrecht
Stadtamtmann