Default Kopfbild
Brenntage Herbst 2011
13.10.2011

Der Bereich Sicherheit und Ordnung informiert über die Brenntage im Herbst diesen Jahres. In Hann. Münden und in den Ortschaften können dort, wo die Voraussetzungen gegeben sind, Baum- und Strauchschnitt und andere pflanzliche Abfälle verbrannt werden.
Die Brenntage finden im Zeitraum vom Donnerstag, 20.10.2011, bis zum Donnerstag, 17.11.2011 statt, und zwar werktags jeweils in der Zeit von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Innerhalb der vier Wochen andauernden Brenntage darf in der Kernstadt und allen Ortsteilen wieder Baum- und Strauchschnitt verbrannt werden. Dieses ist jedoch nur möglich, wenn die Auflagen eingehalten werden können. Unverändert sind die Mindestabständen von 200 m zu Krankenhäusern und Altenwohnheimen sowie von 50 m insbesondere zu allen Gebäuden, öffentlichen Verkehrsflächen und Wäldern einzuhalten.
Die sogenannte Allgemeinverfügung zu den Brenntagen wird in der Rubrik „Amtliche Bekanntmachung“ in der HNA veröffentlicht, unter kann auf den Internetseiten der Stadt Hann. Münden unter www.hann.muenden.de nachgelesen werden. Dort können die Voraussetzungen für ein rechtmäßiges Abbrennen nachgelesen werden.

Allgemeinverfügung Brenntage 2011 [PDF: 853 KB]
All jene Grundstückseigentümer, die von der Möglichkeit des Verbrennens nicht Gebrauch machen können oder wollen, steht als alternative Entsorgungsmöglichkeit der pflanzlichen Abfälle wieder die Baum- und Strauchschnittabfuhr des Landkreises Göttingen zur Verfügung. Die genauen Termine, die im Zeitraum vom 16.11.2011 bis 30.11.2011 liegen, entnehmen Sie bitte Ihrem Abfallkalender.
Für weitere Fragen und Einzelheiten zur Allgemeinverfügung über das Verbrennen pflanzlicher Abfälle steht Ihnen die Stadt Hann. Münden unter der Tel. Nr. 05541/ 75-221 zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
gez.
Liebrecht