Default Kopfbild
Straßensperrung
02.10.2008

Teilabschnitt in der „Schützenstraße“ gesperrt

Der Bereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Hann. Münden teilt mit, dass derzeit notwendige Asphaltierungsarbeiten im Bereich des oberen Abschnitts der „Schützenstraße“, genau im Einmündungsbereich der Straße „Sichelnsteiner Weg“, durchgeführt werden. Im Anschluss an die jetzt bereits laufenden Vorarbeiten, die unter Aufrechterhaltung des Verkehrs mit leichten Fahrbahneinengungen durchgeführt werden, kommt es in diesem Straßenabschnitt in den Herbstferien, und zwar am 13. und 14.10.2008 zu einer Vollsperrung der Straße.
Verkehrsteilnehmer können während der Vollsperrung aus Richtung „Fasanenweg“ sowohl die „Schützenstraße“ als auch den „Sichelnsteiner Weg“ bis zur Baustelle befahren. Aus Richtung „Vogelsang“ und „Berliner Ring“ ist ebenfalls das Befahren bis zur Baustelle möglich.

Die Vollsperrung löst auch Änderungen der Fahrstrecke der Buslinie der RBB aus. Betroffen ist die Fahrstrecke der Linie 104 (Stadtbus), die regulär über die Straße „Galgenberg“ die Haltestellen „Schützenstraße“, „Friedrich-Ebert-Straße“ usw. anfährt. Der Bus fährt während der Vollsperrung ab Montag, d. 13.10.08, für zwei Tage über die Straßen „Fasanenweg, „Amselpfad“, „Finkenstieg“ und im weiteren Verlauf über den „Vogelsang“ wieder in Richtung „Berliner Ring“. Es wird am „Fasanenweg“ eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Der Bereich Sicherheit und Ordnung bittet die Verkehrsteilnehmer und Verständnis für Verkehrsbeeinträchtigungen; bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bereich unter der Telefon-Nummer 05541-75220.


Im Auftrage
gez. Unterschrift
Kellner
Stadtoberamtsrat