Default Kopfbild
Vollsperrung
29.10.2008

Lippoldshausen: Gemeindestraße "Große Lieth"  Vollsperrung bis 31. Oktober

Wegen notwendiger Kanalreparaturarbeiten in der Gemeindestraße „Große Lieth“ im Ortsteil Lippoldshausen ist es erforderlich, den Straßenabschnitt in der Zeit von Mittwoch, dem 29.10. bis voraussichtlich Freitag, d. 31.10.2008 voll zu sperren.

Sonderfahrplan der Linie 101 für die Zeit der Vollsperrung
Als Folge der Straßensperrung kann die Buslinie zwischen Wiershausen und Lippoldshausen nicht aufrecht erhalten werden. Dies hat weitreichende Änderungen bei der Streckenführung der RBB – Linie 101 während der Zeit der Vollsperrung in der Straße „Große Lieth“ zur Folge.

Für die Linie 101 bietet die RBB deshalb einen Sonderfahrplan an. Ab Mittwoch, d. 29.10.08, werden die beiden betroffenen Ortsteile Wiershausen und Lippoldshausen durch zwei Busse bedient. Ab der Haltestelle „Hermannshagen, Wandmacher“ fährt einer der Linienbusse nur bis Wiershausen. Ein weiterer Linienbus fährt über die B 80 nach Lippoldshausen. Dort werden dann wie gewohnt die Haltestellen „Ilkstal“, „Quer“, „Raiffeisenstr./Zum Krug“ und „Eichsgraben“ angefahren. Dadurch ändern sich auch die Fahrzeiten geringfügig. Die Fahrzeiten sind im ausgehängten Sonderfahrplan ersichtlich. Die Haltestellen in Wiershausen „Haus Don“ und „Auf dem Eichsfeld“ sowie in Lippoldshausen „Oberdorf“ und „Mitte“ fallen weg und werden nicht angefahren.

Für den übrigen Fahrzeugverkehr bedeutet dies, dass über die Gemeindeverbindungsstraße aus Richtung Wiershausen die Ortschaft Lippoldshausen zwar erreichbar ist, die Straße „Große Lieth“ jedoch Sackgasse ist. In Richtung Wiershausen ist ein Befahren ebenfalls nur bis zur Baustelle möglich. Eine ausgeschilderte Umleitungsstrecke wird es nicht geben. Sollten zu der Verkehrsregelung Fragen bestehen, so steht Ihnen hierfür die Stadt Hann. Münden -Bereich Sicherheit und Ordnung-, Tel. 05541/75-220 zur Verfügung.


Im Auftrage
gez. Unterschrift
Liebrecht