Default Kopfbild



Informationsveranstaltung Wiedereinstieg in den Beruf 06.10.2017 



Pressemitteilung VHS Göttingen Osterode gGmbH, 5. Oktober 2017


Beruflicher Wiedereinstieg – so geht´s!

Am 18. Oktober geht es in der Volkshochschule in Hann. Münden um Perspektiven und Unterstützungsangebote für Frauen, die im Berufsleben wieder durchstarten möchten.

Göttingen. Wenn nicht jetzt, wann ist sie dann gekommen, die Zeit für den Wiedereinstieg in das Berufsleben? Frauen, die beispielsweise nach einer Familienphase wieder berufstätig werden möchten, haben gute Chancen, neu durchzustarten. Denn auf dem Arbeitsmarkt werden in zahlreichen Branchen und Berufen motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dringend gesucht! Das sind nicht nur gute Nachrichten für Berufsrückkehrerinnen, sondern auch für Minijobberinnen, die eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung suchen.

Um Wiedereinsteigerinnen Perspektiven und Unterstützungsangebote vorzustellen, haben die Volkshochschule Göttingen Osterode gGmbH (VHS), die Koordinierungsstelle „Frauenförderung in der privaten Wirtschaft“ und die Agentur für Arbeit Göttingen einen Informationsvormittag organisiert. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 18. Oktober 2017, 9:00 bis 12:00 Uhr, in der Volkshochschule in Hann. Münden, Wilhelmshäuser Straße 90 statt.

Der Vormittag startet mit dem Impulsreferat „Zeit für den Wiedereinstieg“ und endet mit einem Vortrag zum Thema „Ihr Outfit für den Job“. Dazwischen können sich Besucherinnen an verschiedenen Themeninseln über die Beratungsschwerpunkte „Mein Profil – meine Potenziale“, „Mehr Zeit für den Beruf“ und „Förderangebote der Agentur für Arbeit“ informieren und darüber austauschen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer persönlichen Beratung.

Das Projekt „Perspektive Wiedereinstieg Göttingen“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Dieses ESF-Programm wird in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ umgesetzt.
Die Koordinierungsstelle Frauenförderung wird aus Mitteln der Europäischen Union (ESF), des Landes Niedersachsen, der Stadt und des Landkreises Göttingen gefördert.

Um Anmeldung wird gebeten unter wiedereinstieg@vhs-goettingen.de; oder telefonisch unter 0551/ 4952-45.