Default Kopfbild



Wasserstand steigt. 02.01.2018 


Hochwasserprognose aktuell

Die Prognose ist leider überraschend hoch. Derzeit sind bei 3,78 m der Radweg in Hemeln gesperrt und der Fußweg unter Mühlenbrücke Tanzwerderseite. Weitere Sperrungen im Blick und im Laufe des Tages möglich. "An der Mühle" in Hedemünden und der Radweg an der Fulda zwischen Pionierbrücke und Fischerweg.
Nachdem es zunächst so aussah, als würde sich das Hochwasser auf einen erträglichen Bereich begrenzen, lässt die heutige aktuelle Meldung des WSA nunmehr leider doch auf eine besorgniserregende Entwicklung in den kommenden Tagen schließen.
Nach Hochwassereinsatzleitplan stehen die nächsten Maßnahmen ab 4,20 m an, die den Bereich des Campingplatzes Tanzwerder betreffen:
- Drehbrücke über Fuldaschleuse wird funktionslos geschaltet
Die aktuelle Wellenberechnung des WSA spricht von einem Höchststand von bis zu 5,70 m, was eine Vielzahl weiterer Maßnahmen auslösen würde. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalen Dienste Münden sind immer unterwegs. Der zuständige Mitarbeiter im Bereich 3 Sicherheit und Ordnung informiert aktuell auch die anderen Institutionen wie Feuerwehr, VHM und Stadtentwässerung um erhöhte Aufmerksamkeit im Rahmen des Hochwasserschutzes.
Über die weitere Entwicklung halten wir Sie auf dem Laufenden.