Seiteninhalt

Verwaltungsfachangestellte/r - Fachrichtung Kommunalverwaltung

staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst

Ausbildungsdauer:

3 Jahre; die Ausbildung beginnt in der Regel zum 01.08. jeden Jahres

Voraussetzungen:

  • Sekundarabschluss I
  • Sorgfalt, Lernbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit sowie Interesse am Umgang mit Verwaltungsvorschriften

Tätigkeiten im Überblick:

  • Erledigen von Büro- und Verwaltungsarbeiten und Erarbeiten von Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen
  • Mitarbeit an der Umsetzung von Beschlüssen, sowie Aktenführung
  • Beratung der Bürger/innen
  • Kümmern um Zahlungsvorgänge, Löhne, Mahnungen, Haushaltspläne

Bei der Stadt Hann. Münden lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • wie man Bürger berät und Verwaltungsaufgaben dienstleistungs-, bürgerorientiert und wirtschaftlich erledigt
  • wie man Personalangelegenheiten bearbeitet sowie Entgelte berechnet
  • wie man bei der Aufstellung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen mitwirkt und Zahlungsvorgänge bearbeitet
  • wie man Personalausweise ausstellt
  • wie man Arbeitsprozesse im eigenen Aufgabenbereich plant und organisiert
  • welche Bedeutung die kommunale Selbstverwaltung hat sowie welche Formen und Aufgaben die kommunalen Gebietskörperschaften haben
  • wie man bei der Vorbereitung von Sitzungen kommunaler Beschlussgremien mitwirkt

In der Berufsschule erwirbt man unter anderem Kenntnisse:

  • in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. die Verwaltung in das staatliche Gesamtgefüge einordnen, öffentliche Leistungen finanzwirtschaftlich kontrollieren und steuern)
  • in Bezug auf die Anwendung von Rechtsvorschriften

Ablauf:

Die Ausbildung findet in verschiedenen Abschnitten statt:

  • Durchlaufen der unterschiedlichen Bereiche in der Verwaltung
  • Berufsschulunterricht (blockweise)
  • Zwischen- und Abschlussprüfung

Urlaub / Ausbildungsvergütung:

Pro Ausbildungsjahr gibt es 30 Urlaubstage.
Die Vergütung beträgt ab März 2019 gemäß dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD) brutto:

  • 1. Jahr 1.018,26 €
  • 2. Jahr 1.068,20 €
  • 3. Jahr 1.114,02 €

Zzgl. wird ein Anteil der entstehenden Fahrtkosten erstattet.