Sprungziele
Inhalt
09.03.2021

Bürgermeister Harald Wegener informiert: 1.372.500 Euro für den Rattwerder

Das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen, Sport, Jugend und Kultur“ habe große Hoffnung bei den Hann. Mündener Sportvereinen geweckt, um diese Anlage wieder nutzen zu können.
Seit Jahrzehnten konnten die notwendigen Maßnahmen für das Sportzentrum am Rattwerder im städtischen Haushalt nicht abgebildet werden.
Die gute Zusammenarbeit mit allen für das Sportentwicklungskonzept der Stadt Verantwortlichen hat sicherlich auch dazu beigetragen, dass der Antrag mit allen Unterstützern aus Politik und Sport Erfolg hatte. Jetzt heißt es für uns, die notwendigen Rahmenbedingungen für eine wettkampftaugliche Sportanlage am Rattwerder in Neumünden für alle (Freizeit-) Sportlerinnen und Sportlern und Erholungsuchenden zu ermöglichen.
Auch dieses Programm war mit 1300 Projektskizzen und einem daraus resultierenden Gesamtfördervolumen von rund 2,8 Milliarden € mehrfach überzeichnet. Umso mehr freue ich mich, dass wir erfolgreich aus der Antragstellung hervorgegangen sind. Ich bedanke mich für die fachkundige Bearbeitung in meiner Verwaltung, wie auch den Vertretern aus der Politik, die dieses Vorhaben unterstützt haben. Mein besonderer Dank gilt unserem Bundestagsabgeordneten Fritz Güntzler, der es sich zur Herzensangelegenheit gemacht hat, den unhaltbaren Zustand zu verbessern.
Ich freue mich riesig auf die nun folgenden Schritte, selbstverständlich mit Bürgerbeteiligung, um unseren Sportbegeisterten und Gästen wieder etwas bieten zu können. Dies ist auch eine Aufwertung des gesamten Stadtteils Neumünden.

Randspalte

nach oben zurück