Seiteninhalt
31.01.2019

L 560: Vollsperrung der L 560 zwischen der Ortschaft Dransfeld und Varlosen. Hier Verlängerung der Baustelle bis 18.04.2019

BAD GANDERSHEIM. Auf der Landesstraße 560, zwischen der Ortschaft Dransfeld und Varlosen, muss die bereits bestehende Vollsperrung bis zum 18.04.2019 verlängert werden.
Zurzeit sind die Arbeiten wegen den Tagen mit Wintereinbrüchen sowie Regentage durch den Auftragnehmer eingestellt worden.
Witterungsbedingt muss die Bauzeit bis zum 18.04.2019 verlängert werden.
Ein weiter Grund, das die Bauzeit verlängert werden muss, sind die im Bereich des Vollausbaus aufgefundenen Versorgungsleitungen, die im Bereich des alten Bahnbauwerkes aufgefunden wurden. Diese müssen umgelegt und neu verlegt werden.
Zusätzlich wird noch die Fahrbahndecke der L 560 vom Friedhof bis zum Baubeginn des alten Bahnbauwerkes auf eine Länge von ca. 800 m erneuert werden müssen.
Wenn es die Witterung zulässt, ist seitens des Auftragnehmers angedacht die Arbeiten Anfang-/Mitte Februar 2019 wieder aufzunehmen.
Sobald einzelne Bauabschnitte fertig gestellt und es Baubedingt zugelassen werden kann sollen diese für den Verkehr wieder freigegeben werden

Es haben bereits umfangreiche Arbeiten wie folgt stattgefunden:

Im Zuge der Vollsperrung wurde in Teilbereichen der L 560 zwischen Dransfeld und alten Bahnbauwerk und vom Ortsausgang Varlosen bis zum Friedhof Varlosen, die Fahrbahndecke erneuert. Hier wurde die alte Deckschicht abgefräst und durch eine neue Asphaltdeckschicht ersetzt. Der Friedhof Varlosen ist weiterhin nur für den Anliegerverkehr erreichbar.
Das Bahnbauwerk ist mittlerweile abgerissen und entsorgt. Hier wurden bereits Erdarbeiten zur Herstellung des neuen Fahrbahnaufbaus im Vollausbau ausgeführt.

Die Umleitungsstrecke bleibt weiterhin wie ausgeschildert bestehen:

Der PKW und Schwerlastverkehr der L 560 von Dransfeld nach Varlosen und umgekehrt wird wie folgt umgeleitet:

  1. PKW-und Schwerlastverkehr von Dransfeld nach Varlosen und umgekehrt:
    Von Dransfeld über die B 3 nach Gut Wellersen auf die K 202 bis nach Varlosen und umgekehrt.
  2. PKW- und Schwerlastverkehr Verkehr von Hemeln über Varlosen nach Dransfeld und umgekehrt:
    Von Hemeln über die L 560 nach Varlosen und von Varlosen nach Dransfeld über die K 202 nach Gut Wellersen bis nach Dransfeld und umgekehrt.
  3. Der PKW und Schwerlastverkehr von Hann-Müden nach Varlosen und umgekehrt:
    Von Hann. – Münden über die B 3 nach Scheeden bis nach Gut Wellersen auf die K 202 nach Varlosen und umgekehrt geleitet.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.