Seiteninhalt

Aktuelle Beteiligungsverfahren

4. Änderung des Flächennutzungsplanes (2000) der Stadt Hann. Münden - Öffentliche Auslegung

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Hann. Münden hat in seinen Sitzungen am 13.12.2017 und 14.03.2018 die 4. (Sammel-)Änderung des Flächennutzungsplanes (2000) als Entwurf zur öffentlichen Auslegung beschlossen. Die Öffentliche Auslegung erfolgt nach § 3 Abs.2 BauGB.
Im Rahmen der 4. (Sammel-)Änderung sollen die Entwicklungsziele des Flächennutzungsplanes für folgende Teilbereiche geändert werden:

Im Stadtgebiet:

  • Temporäres Veranstaltungsgelände am Doktor- und Tanzwerder
  • Bestattungswald an der Weserliedanlage
  • Ausgleichfläche Gierstein, nordöstlich Postfrachtzentrum Lutterberg
  • Wohnbaufläche für Sozial- und Bildungseinrichtung Tillyschanzenweg

In den Ortsteilen:

  • Mischbaufläche und gewerbliche Baufläche „Löwenau/Bonaforther Straße“, OT Bonaforth
  • Hundesportanlage am Weserpark, OT Gimte, westlich Betriebshafen Wasser- und Schifffahrtsverwaltung
  • Gewerbliche Baufläche Brunnenweg, OT Gimte
  • Fläche für Gartenbau, OT Gimte, Norderweiterung Firma Benary
  • Wohn- und Mischbaufläche „Sandweg/Silberkuhle“, OT Hemeln
  • Sozial- und Bildungseinrichtung „Ehemaliges Forsthaus Glashütte“, OT Hemeln
  • Ausgleichfläche „Am Kreuzstein“, OT Hemeln, östlich Parkplatz Kreuzstein/L561
  • Mischbaufläche und Flächen für Landwirtschaft „Kleine Lieth“, OT Lippoldshausen
  • Bogensportanlage, OT Volkmarshausen, südlich Friedhof
  • Gewerbliche Baufläche „Über dem Sanderwege“, OT Hedemünden, östlich Schießstand, nördlich Straße „Steintor“
  • Sozial- und Bildungseinrichtung „Haus Eichbühl“, OT Hedemünden
  • Feuerwehrstandort, OT Hedemünden, Altstandort Pfuhlweg, Neustandort nördlich Mündener Straße/westlich Landhandel Weiterer
  • Wohnbaufläche Meenser Straße, OT Wiershausen

Die Arten der umweltbezogenen Informationen zu den einzelnen Teilbereichen entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung.

Der Entwurf der 4. (Sammel-)Änderung des Flächennutzungsplanes (2000) der Stadt Hann. Münden ist in der Zeit vom 04.06.2018 bis 06.07.2018 auf der Homepage der Stadt Hann. Münden (http://www.hann.muenden.de/bauleitplanung, “aktuelle Beteiligungsverfahren“) zur Einsicht und zum Download bereitgestellt.

Gleichzeitig besteht Gelegenheit zur Erörterung der Planung und zur Äußerung. Zu diesem Zweck hängt der Entwurf der 4. (Sammel-)Änderung des Flächennutzungsplanes (2000) der Stadt Hann. Münden während der Dienststunden im Verwaltungsgebäude der Stadt Hann. Münden, Böttcherstraße 3, 2. Stock, Zimmer 208/209, zu jedermanns Einsicht und weiteren Erläuterungen aus.

Bekanntmachung

Im Internet bereitgestellt am 26.05.2018.

4. Änderung des FNP 2000 (Sammeländerung) - Entwurf