Sprungziele
Inhalt

Abschied nach über 20 Jahren

Gudrun Surup zieht sich aus dem Volkmarshäuser Ortsrat zurück, um den Jüngeren das Feld zu überlassen

13.07.2022

Während der Ortsratssitzung in Volkmarshausen am vergangenen Dienstag wurde Gudrun Surup aus dem Kreis des Ortsrates verabschiedet. Gudrun Surup hatte dem Volkmarshäuser Ortsbürgermeister Dr. Markus Ziegeler bereits im März schriftlich mitgeteilt, dass sie ihr Mandat niederlegen möchte. Diesem Wunsch kam nun der Ortsrat nach. Für Gudrun Surup rückt Michael Höhne in den Ortsrat nach. Eine Pflichtenbelehrung des neuen Ortratsmitglieds erfolgte noch nicht, da Michael Höhne momentan im Urlaub weilt.

Ortsbürgermeister Dr. Markus Ziegeler sowie Axel Grünewald, der seitens der Stadtverwaltung Hann. Mündens Bürgermeister Tobias Dannenberg vertrat, dankten Gudrun Surup für die in über 20 Jahren geleistete ehrenamtliche Arbeit im Volkmarshäuser Ortsrat. Als kleine Aufmerksamkeit erhielt Gudrun Surup einen Blumenstrauß, ein Geschenk sowie eine Dankesurkunde.

Wie Gudrun Surup erklärte, seien die Gründe für ihren Rückzug persönlichen und privaten Ursprungs. Im Herbst 2022 habe sich der Ortsrat deutlich verjüngt und mit der Wahl Herrn Dr. Ziegelers zum Ortsbürgermeister sei ein sichtbarer Generationenwechsel vollzogen worden. „Ich selbst habe jetzt den Wunsch, im ehrenamtlichen Bereich ein wenig kürzer zu treten und mein Engagement auf die Ratsebene zu konzentrieren, bei der ich als stellvertretende Bürgermeisterin von Hann. Münden genug zu tun habe sowie auf Kreisebene im Deutschen Roten Kreuz, wo ich als stellvertretende Vorsitzende des Präsidiums auch eine Menge Arbeit zu erledigen habe“, erklärte Surup bei ihrem Abschied.

Ihrem Nachfolger Michael Höhne wünschte sie alles Gute für die Zukunft und „dass er so viel Freude an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit entwickelt, wie ich sie zwanzig Jahre lang erlebt habe.“ Dem Volkmarshäuser Ortsrat wünschte Gudrun Surup weiterhin ein gutes Händchen für die Bewältigung des Ehrenamtes „Ortsrat“ und immer ein offenes Ohr bei den Stellen, die man benötige, um Anliegen in Taten und Erfolge umsetzen zu können.

Autor: M. Simon, PRESSESTELLE 

Randspalte

nach oben zurück