Seiteninhalt

Stabsstelle Wirtschaftsförderung

Der Unternehmensstandort Hann. Münden zeichnet sich durch eine Vielfalt von Unternehmen sowie seiner Lage aus.
„Mitten in Deutschland - im Zentrum Europas“.

Durch die Bundesautobahnen A7, A38 und A44 liegt Hann. Münden im Fadenkreuz der wichtigsten Ost-West- und Nord-Süd-Verbindungen.

  • Direkt an der Anschlussstelle Hann. Münden/Hedemünden konnte ein neues Gewerbegebiet erschlossen werden.
  • Etwa ein Drittel des Gesamtumsatzes der Hann. Mündener Unternehmen wird durch Exporte erwirtschaftet.
  • Die Zahl der Pendler liegt etwa bei 4.385 Einpendler gegenüber 3.653 Auspendler
  • Beispielhaft erwähnt für einen kerngesundes Mix aus Kompotenz „Made in Hann. Münden“ werden hier Unternehmen in den Bereich Verpackungsindustrie und Folienherstellung, Kunststoff- und Gummiindustrie, Maschinentechnik, industrielle Metallverarbeitung sowie Pflanzenzucht. Daneben bietet Hann. Münden beste Referenzen im traditionellen Handwerk, in Handel und in der Dienstleistung.
  • Der Wirtschaftsfaktor „Tourismus“ hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen.