Sprungziele
Inhalt

Hinweise zur Briefwahl - Europawahl 2019

Wenn Sie durch Briefwahl oder in einem beliebigen Wahlbezirk Ihres Wahlkreises wählen wollen, benötigen Sie einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen.

Sollten Sie aus gesundheiltichen Gründen Ihr Wahllokal nur erschwert aufsuchen können, empfehlen wir Ihnen ebenfalls die Briefwahl. Weitere Hinweise, ob bzw. inwieweit ihr Wahllokal rollstuhlgerecht - mit Hilfe - zugänglich ist, finden Sie hier.

Eine rechtzeitige Zusendung der Briefwahlunterlagen ist aufgrund der Postlaufzeiten nicht mehr gesichert, der Online-Wahlschein-Antrag ist daher nicht mehr aktiv. Bitte setzen Sie sich im Bedarfsfall mit dem Wahlamt unter der Telefonnummer 05541 75-335/-334/-333 in Verbindung oder suchen Sie das Briefwahlwahlbüro vor Ort zu den nachstehenden Öffnungszeiten auf.

Briefwahlbüro der Stadt Hann. Münden

Böttcherstraße 3
Verwaltungsgebäude; Erdgeschoss Neubau; Raum 005
34346 Hann. Münden

  • Telefon: 05541 75-333/334/335

Sprechzeiten und ergänzende Informationen zum Briefwahlbüro:

Der Zugang über den Seiteneingang ist rollstuhlgerecht.

Beachten Sie bitte die Ausschilderung und nachstehenden Sprechzeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag

08.00 bis 13.00 Uhr
Ausnahme: Freitag vor der Wahl - (am 24.05.19): 08.00 bis 18.00 Uhr

Dienstag

08.00 bis 16.00 Uhr

Donnerstag

08.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten des Briefwahlbüros können Wahlscheine und Briefwahlunterlagen nur nach vorheriger Terminabsprache ausgegben werden.

Antrag

Zur Antragstellung können Sie die Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung nutzen.

Stellen Sie den Antrag für eine andere Person, müssen Sie durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass Sie dazu berechtigt sind. Dies gilt auch für Familienangehörige!

Wichtiger Hinweis - Wahltermin 26. Mai 2019

Die Antragsfrist für den Wahlschein mit Briefwahlunterlagen endet grundsätzlich am Freitag, den 24. Mai 2019 um 18.00 Uhr.

Nur in Ausnahmefällen kann gegebenfalls ein Wahlschein mit Briefwahlunterlagen noch bis Sonntag, 26. Mai 2019, 15.00 Uhr beantragt werden. Ein Ausnahmefall ist beispielsweise gegeben, wenn die wahlberechtigte Person schriftlich erklärt, wegen einer plötzlichen Erkrankung den Wahlraum nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufsuchen zu können.
Klären Sie die Beantragung bitte möglichst vorab telefonisch unter der Rufnummer: (05541)75-335. Am Wahltag ist das Wahlteam ab 8.00 Uhr erreichbar.
Um Ausnahmefälle, welche bereits am Samstag auftreten, prüfen zu können, wird zudem am Samstag, 25. Mai 2019, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr das Briefwahlbüro im Verwaltungsgebäude, Böttcherstraße 3, geöffnet sein. Bitte nehmen Sie hierfür ggf. Kontakt unter der Telefonnummer (05541) 75-0 auf.

Wichtig: Die Briefwahlunterlagen müssen am Wahlsonntag, den 26. Mai 2019, spätestens um 18.00 Uhr beim Kreiswahlleiter des Landkreises Göttingen, Reinhäuser Landstraße, 37083 Göttingen eingehen.

Randspalte

nach oben zurück