Sprungziele
Inhalt

Wahlbekanntmachungen zu den Kommunalwahlen 2021

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Zivilschutz

Beschreibung

Aufgabe des Zivilschutzes ist es, durch nichtmilitärische Maßnahmen die Bevölkerung, ihre Wohnungen und Arbeitsstätten, lebens- oder verteidigungswichtige zivile Dienststellen, Betriebe, Einrichtungen und Anlagen sowie das Kulturgut vor Kriegseinwirkungen zu schützen und deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern. Behördliche Maßnahmen ergänzen die Selbsthilfe der Bevölkerung.

Zum Zivilschutz gehören insbesondere:

  • der Selbstschutz
  • die Warnung der Bevölkerung
  • der Schutzbau
  • die Aufenthaltsregelung (z. B. Evakuierungen)
  • der Katastrophenschutz (für den Verteidigungsfall)
  • Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit
  • Maßnahmen zum Schutz von Kulturgut

Für den Zivil- und Bevölkerungsschutz der Stadt Hann. Münden ist der Bereich 3 „Sicherheit und Ordnung“ der Stadt Hann. Münden, Böttcherstraße 3, 34346 Hann. Münden zuständig.

In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Göttingen als Katastrophenschutzbehörde, dem Gesundheitsamt und dem Veterinäramt für die Stadt und den Landkreis Göttingen, der Feuerwehr und den Rettungseinrichtungen ergreift die Stadt Hann. Münden im Rahmen der zivilen Verteidigung Maßnahmen wie z. B. die Ernährungssicherstellung, die Trinkwassersicherstellung, die Wirtschaftssicherstellung etc., um Gefahren für Leib und Leben von der Bevölkerung abzuwenden.

Weitere Informationen zum Thema Zivilschutz erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe unter www.bbk.bund.de.

Weitere Informationen

Sprechzeiten - Fachdienst Sicherheit und Ordnung

Nach telefonischer Terminvereinbarung.
nach oben zurück