Sprungziele
Inhalt

Hilfsangebote für die Ukraine

aktualisiert am 02.05.2022

Die Stadt Hann. Münden zeigt sich solidarisch mit der ukrainischen Bevölkerung und wird Betroffenen Schutz und Hilfe bieten. Die Stadt bündelt aktuell städtische und bürgerschaftliche Kräfte in Hann. Münden. Sie finden hier Informationen, Unterstützungsmöglichkeiten und hilfereiche Links. Diese Seite wird laufend aktualisiert und ergänzt.

Allgemeine Informationen

Außerhalb der Dienstzeiten sollte ein  erster Kontakt von Geflüchteten  ohne Unterkunft immer über die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen - Außenstelle Friedland erfolgen.

Die Landesaufnahmestelle Niedersachsen hat die Hotline 0511 7282 282 geschaltet. Die Hotline ist Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr und Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar. Sie können Ihre Fragen gern auch per Mail an die Landesaufnahmestelle Niedersachsen senden.

Sofern keine Unterkunft vorhanden ist, sollte der Kontakt mit dem Fachbereich Soziales des Landkreises Göttingen  aufgenommen werden per Telefon unter 0551 525-3000 oder per E-Mail.

Geflüchtete, die bereits über eine Unterkunft verfügen, müssen sich beim Fachdienst Melde- und Ausweisservice  der Stadt Hann. Münden melden.

Innerhalb des 90-Tage-Zeitraums sollten sie sich per Post oder E-Mail mit der Ausländerbehörde des Landkreises Göttingen in Verbindung setzen.

Drittstaatsangehörige, die aus der Ukraine eingereist sind, melden sich bitte innerhalb einer Woche nach der Einreise bei der Ausländerbehörde des Landkreises Göttingen per Telefon, Post oder E-Mail. So können die dringendsten Fragen geklärt und erläutert werden, welche Unterlagen benötigt werden. Eine persönliche Vorsprache wird dann terminlich vereinbart.

Allen in Hann. Münden ankommenden Menschen stehen die DRK-Shops für Second-Hand-Bekleidung in der Innenstadt (Burgstraße 7) und in Neumünden (Wihelmshäuserstraße 2) mit gut erhaltener gebrauchter Bekleidung zur Verfügung. Telefon: 05541 / 77 89 797

Montags und donnerstags findet im Mehrgenerationenhaus (Geschwister-Scholl-Haus) die Ausgabe der Tafel Münden e.V. in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr statt. Um an der Lebensmittelausgabe teilnehmen zu können ist ein Berechtigungsausweis nötig. Dieser wird jeden Montag im Mehrgenerationenhaus um 10:30 Uhr vergeben. Informationen zur Mündener Tafel erhalten Sie auf deren Internetseite und per Telefon: 05541 / 981915.

Sachspenden

Sie möchten helfen?

Die Stadt Hann. Münden nimmt selbst keine Spenden entgegen. Sie finden hier Vereine und Initiativen, die Geld- oder Sachspenden sammeln und Flüchtlinge unterstützen.

Deutschlandweit sammeln ukrainische Vereine Sachspenden. Weitere Informationen hierzu auf der Webseite der Ukraine-Hilfe Berlin e.V..

Geldspenden

Sie möchten finanziell unterstützen?

In Hann. Münden sammelt der Verein „Rock for Tolerance e.V.“ Spendengelder und unterstützt lokale Hilfstransporte in die Ukraine. Informationen finden Sie auf deren Internetseite.

Spendenkonto:

Rock for Tolerance e.V.
Bank: Sparkasse Göttingen
IBAN: DE12 2605 0001 0165 1179 20

Verwendungszweck: UKRAINE
Name, Postadresse (für Spendenquittung)

Die Evangelisch-Reformierte Kirche, Ernst Göttges und das Ehepaar Franke haben seit langer Zeit direkten Kontakt und Austausch mit einem Pastor in der Ukraine.

Das Ehepaar Uwe und Dörte Franke hat in den vergangenen Jahren Kindern aus der Region Tschernobyl einen Urlaub in Deutschland, in Speele und Hann. Münden ermöglicht, um Ihnen neue Kraft und medizinische Hilfe geben zu können. Kinder, die aus den ärmsten Familien der Region gekommen sind und nun unter den Kriegsbelastungen erheblich mehr leiden. Ein Pastor in der Region betreut und begleitet die Familien auch nach Deutschland und seine Frau unterhält in der Nähe von Kiew eine Suppenküche für bedürftige Menschen. Diese Küche soll aufrecht erhalten bleiben und wird zurzeit stark nachgefragt.

Ehepaar Franke hält den Kontakt und hat ein Spendenkonto eingerichtet, von dem das Geld ohne Abzüge direkt an die Gemeinde und den Pastor in der Ukraine geht. Jede Spende hilft auf das Konto:

Advent-Wohlfahrtswerk Uwe Franke
IBAN DE35 2176 3542 0001 1681 69
BIC GENODEF1BDS VR-Bank Nord

Finanzielle Hilfe für unsere Freunde in der Partnerstadt Chelmno, die ebenfalls Flüchtlinge aus der Ukraine in der Begegnungsstätte aufnehmen sammelt der Partnerschaftsverein Münden e.V. und gibt diese Spenden zweckgebunden weiter.

Partnerschaftsverein Münden e.V.
DE92 2605 0001 0000 0103 55
Sparkasse Münden

Kontaktaufnahme per E-Mail.

Spendenorganisationen:

"Bündnis Entwicklung Hilft" und "Aktion Deutschland Hilft" rufen mit folgendem Konto gemeinsam zu Spenden auf:

BEH und ADH
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank
Stichwort: ARD/ Nothilfe Ukraine
Gemeinsame Spenden-Internetseite von BEH und ADH

UNO-Flüchtlingshilfe e.V.

IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50
BIC: COLSDE33
Sparkasse KölnBonn
Stichwort: Nothilfe Ukraine
Internetseite - UNO-Flüchtlingshilfe e.V.

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank
Stichwort: Ukraine Krise
Internetseite - Diakonie Katastrophenhilfe

Unterkünfte bereitstellen

Sie möchten Unterkünfte für Flüchtlinge zur Verfügung stellen?

Der Landkreis Göttingen benötigt verstärkt Wohnungen für Flüchtlinge.
Wenn Sie freien Wohnraum anzubieten haben, setzen Sie sich bitte mit dem Landkreis Göttingen -Fachbereich Soziales-, Carl-Zeiss-Str. 5, 37081 Göttingen, Ansprechpartner*in: Frau Zeugner/ Herr Janietz, Tel.: 0551/525-3000, in Verbindung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Flüchtlingshilfe Göttingen:

Ihre Angebote senden Sie bitte per E-Mail mit dem Betreff  „Ukrainische Flüchtlinge".

Ehrenamtlich helfen

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren?

Menschen, die aus der Ukraine geflüchtet sind, brauchen Unterstützung in unterschiedlichen Bereichen, u. a. Begleitung zu Behörden, Orientierungshilfe in Hann. Münden wie z. B. beim Benutzen der Verkehrsmittel oder Unterstützung bei Alltagsproblemen. Auch ehrenamtliche Dolmetscherinnen und Dolmetscher sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns über jede helfende Hand. Übersenden Sie bitte per E-Mail mit dem Betreff "Ehrenamtlich Helfen" und Ihre Kontaktdaten mit folgenden Informationen:

  • Telefonnummer
  • Stadtteil/Ortsteil in dem Sie wohnen
  • wieviel Stunden Sie im Durchschnitt pro Woche ehrenamtlich tätig sein können
  • Sprachkenntnisse in Russisch oder Ukrainisch

Willkommenstreff Ukraine

Willkommenstreff
Willkommenstreff

Solidarität

Sie möchten sich solidarisch erklären und ein Zeichen setzen?

Beteiligen Sie sich an den Friedensdemonstrationen montagabends um 18:30 Uhr vor dem Rathaus in Hann. Münden. Viele Mündener Vereine, Verbände und Institutionen rufen gemeinsam zu Frieden, Solidarität und tolerantem Miteinander auf. Als leuchtendes Zeichen der Solidarität wird auch nächsten Montag wieder das Rathaus in den ukrainischen Landesfarben angestrahlt.

Weitere Informationen auf der Internetseite Rock for Tolerance e.V..

Unterstützung bei Sorgen und Ängsten

Über Sorgen kann man sprechen…

Lebensberatung Diakonie Münden Telefon 05541 – 981915, Internetseite

Nummer gegen Kummer, Kinder- und Jugendtelefon 116111

Telefonseelsorge: 0800 1110111

Hilfetelefon - Schwangere in Not 0800 40 40 020

Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen 0800 116 016

Hilfetelefon - Sexueller Mißbrauch: 0800 22 55 530

Weitere Fragen oder Anliegen

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen?

Für Informationen und Fragen steht Ihnen das Team vom Mehrgenerationenhaus zur Verfügung.
Koordination: Mehrgenerationenhaus der Stadt Hann. Münden, Telefon: 05541 / 75-365, E-Mail.

Sie brauchen Unterstützung bei Behördengängen, benötigen eine*n Dolmetscher*in z. B. bei Arztbesuchen oder sonstige Hilfen?

Die Flüchtlingsberatungsstelle des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Hann Münden ist eine unabhängige Beratungsstelle für erwachsene Geflüchtete und Migrant*innen in und um Hann. Münden.
Informationen finden Sie auf der Internetseite des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Hann Münden oder Telefon: 05541 / 701 90 -21 und -22

Randspalte

nach oben zurück